Noch Fragen?

Rufen Sie gerne an!

René Sokoll

0173-2414446

Seth Cyrus Clinard feiert ersten Turniersieg

Achimer Ringer zu Besuch auf dem 53. Salzgitterturnier

Das Salzgitterturnier vom KSV Salzgitter ist das älteste Jungendturnier in Deutschland. Dieses Jahr feiert der KSV zusätzlich sein 90 jähriges Vereinsjubiläum. Mit über 150 Teilnehmern war das Turnier gut besucht.

Seth Cyrus Clinard startete in der C/D-Jugend bis 42 kg. Diese Gewichtsklasse war mit 9 Teilnehmern stark besetzt. Gegen Leon Spengler und Albert Försterling konnte er keine Akzente setzen und verlor frühzeitig auf Schulter. Gegen Tom Hack vom Magdeburger SV ist dann aber der Knoten geplatzt. Mutig startete Seth in den Kampf und brachte seinen Gegner mit einem Schulterschwung in die gefährliche Lage. Dieser konnte sich aber befreien. Mit einem Nackenhebel versuchte er nachzusetzen. Im weiteren Kampfverlauf schaffte Seth einen Runterreißer der ihm zum 12:8 Punkten Endstand verhalf. Damit kann Seth verdient den ersten Turniersieg auf seinem Konto verbuchen. Das Finale um Platz fünf konnte der Achimer gegen Fin Ole Schoof wegen Aufgabe für sich entschieden.

Mohamed Jaber trat in der Gewichtsklasse bis 58 kg an. In dieser Gewichtsklasse gab es keine Gegner und er stieg mit einem Realgewicht von 56 kg in die Klasse bis 63 kg auf.  Diese sieben Kilo waren in den Kämpfen für den Achimer Neuling zu spüren. In seinen drei Kämpfen konnte er nur gegen Abuabar Beruv vom Magdeburger SV punkten. Mit einem Kopfhüftzug schaffte er sogar kurzzeitig die Oberhand zu gewinnen. Mit 7:11 Punkten  verlor er dennoch auf Schulter. Im Finale um Platz 5 konnte er körperlichen Überlegenheit seines Gegner nichts entgegensetzen und verlor ebenfalls auf Schulter.